global goodnight

Vollendete Harmonie von Matratze und Lattenrost

Das Global GOODNIGHT System

Ein langer Tag geht zu Ende und Sie freuen sich schon auf Ihr wohlig weiches Bett. Schlafen ist aber nicht gleich Schlafen. Wer richtig erholsam schlafen möchte, sollte darauf achten, dass Lattenrost und Matratze dem Körper guttun.

Vielleicht haben Sie sich auch schon öfter Fragen zur richtigen Matratze gestellt: Welche Matratze passt zu mir? Welche Matratzen-Arten gibt es? Sind die Fragen rund um ddie Matratze geklärt, geht’s dann direkt beim Lattenrost weiter:  Welcher Lattenrost hat welche Eigenschaften oder wie wichtig ist der Lattenrost überhaupt? Welche Vorteile haben zusammengehörige Matratzen-Lattenrost-Kombinationen, wie das Global GOODNIGHT System? Im Folgenden bekommen Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die optimale Ausstattung für Ihr Bett.

Mehr Fragen zu Matratzen und Lattenrosten? Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei!

 

So erreichen Sie uns!

Global Wohnen
offene Wohnküchen

 

Welche Matratze soll’s sein?

Nachdem nun geklärt ist, dass ein verstellbarer Lattenrost flexibler auf Ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtet ist als ein starrer, stellt sich nun die Frage nach der passenden Matratze. Wie bei den Lattenrosten auch, gibt es verschiedene Arten von Matratzen:

 

Die Kaltschaum-Matratzen

sind punktelastisch. Das heißt eine Kaltschaum-Matratze gibt nur dort nach, wo sie belastet wird und unterstützt dort, wo es nötig ist. Kaltschaum-Matratzen sind sehr atmungsaktiv und durch ihr geringes Gewicht einfach in der Handhabung. Verfügt die Matratze über ein Klimaband und elastische Stretchbezüge, wird die Belüftung dadurch optimiert. Modelle mit Mehrzonen-Kern weisen unterschiedliche Härtezonen auf und passen sich somit dem Körper hervorragend an. In Kombination mit einem flexiblen Lattenrost bieten sie höchsten Schlafkomfort.

Die Tonnentaschenfedernkern-Matratze

eignet sich sehr gut für Menschen, die zum Schwitzen während des Schlafens neigen. Dadurch, dass die separat in Taschen eingenähten Federn einen großen Hohlraum umschließen, hat die Tonnentaschenfederkern-Matratze eine optimale Belüftung. Die Klimatisierung einer Tonnentaschenfederkern-Matratze ist daher ein großer Vorteil, der für diese Matratze spricht. Je höher die sich im Kern befindliche Federanzahl ist, desto besser passt sich die Matratze an den Körper an. Für Menschen mit ausgeprägtem Hohlkreuz ist diese Matratze besonders geeignet. Die Federkraft ist eine sehr gute Unterstützung für eine angenehme Liegeposition. 

Die Kaltschaum-Matratze mit AirClip®

ist ein Schlafsystem, das die Vorteile von Kaltschaum- und Tonnentaschenfederkern-Matratzen in sich vereint. Sie besteht aus qualitativ hochwertigem AQUAPUR®-Schaum, der sich ergonomisch an den Körper schmiegt und über eine Schulterkomfort-Zone verfügt. Zudem verfügt das AirClip®-System über Kunststoff-Federelemente, die sowohl für eine optimale Belüftung sorgen als auch den Lenden- und Beckenbereich sehr gut unterstützen. Die Sitzkante der Kaltschaum-Matratze mit AirClip®-System ist verstärkt und erleichtert Ihnen das Aufstehen nach einer erholsamen Nacht. Ein weiterer Vorteil einer derartigen Matratze besteht in dem bis zu 60 Grad waschbaren Jersey-Bezug mit hohem Lyocell-Anteil. Dieses Material ist bekannt dafür, dass es Feuchtigkeit gut absorbiert und damit für eine angenehme Schlaftemperatur sorgt.

 

Matratzen bei Möbel Reichenberger

Finden Sie Ihre Lieblingsmatratze bei Möbel Reichenberger!

 

jetzt Termin vereinbaren

Frau und stapelt Bettwäsche
Frau im Bett
MAnn streckt sich

Lattenrost: ja oder nein?

Wer kennt sie nicht – die Bilder aus Studenten-WGs oder trendigen Lofts im Urban Living Style: Die Matratze liegt einfach auf dem Boden oder auf einem Brett, anstatt auf einem Lattenrost. Unsere Experten sind sich einig: Es gibt keinen Grund, der dafürspricht, auf den Lattenrost zu verzichten. Allerdings gibt es viele Faktoren, die verdeutlichen, wie wichtig es ist, zur guten Matratze auch einen guten Lattenrost zu kaufen.

 

Global Wohnen
offene Wohnküchen

 

Es gibt einige gute Gründe, die für die Nutzung eines Lattenrosts sprechen:

-  Der Lattenrost sorgt für die Grundanpassung an die Körperform. Er ist unterstützt die Matratze und damit die Feinabstimmung an den Körper. 
-  Wer bereits Rückenprobleme hat, sollte zunächst einen Arzt oder Physiotherapeuten aufsuchen und sich beraten lassen. In den meisten Fällen wirkt sich ein individuell passender Lattenrost unter der Matratze positiv auf die Beschwerden aus.
-  Wenn Sie schlafen, schwitzen Sie. Die Matratze wird feucht und es kann ohne Lattenrost durch mangelnde Belüftung zu Schimmelbildung kommen. Ein Lattenrost sorgt für die nötige Belüftung.

 

global goodnight

Welcher Lattenrost ist der richtige?

Die Frage ist relativ leicht beantwortet: Der richtige Lattenrost passt zur Matratze. Wenn es nur so einfach wäre … Es gibt eine Vielzahl verschiedener Lattenroste. Wir geben Ihnen hier eine Übersicht:

 

Starre Lattenroste

ist die Basis-Variante für Ihr Bett. Grundsätzlich sollte man orthopädisch gesehen flach liegen. Das können Sie auf dem starren Lattenrost problemlos und durchaus sehr bequem. 

Verstellbare Lattenroste

sind geeignet, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründne in einer bestimmten Position schlafen sollten. Aber auch für körperlich uneingeschränkte Personen, sorgt der verstellbare Lattenrost für mehr Flexibilität in der Liegeposition. Sie können damit das Fußteil oder das Rückenteil etwas hochstellen. 

Elektrische Lattenroste

lassen sich sehr bequem per Knopfdruck verstellen und sind oft im medizinischen Bereich im Einsatz, da sie das Aufstehen und Hinlegen erleichtern.

Wie viele Leisten sollte ein Lattenrost haben?

Ein guter Lattenrost sollte zwischen 25 und 30 Leisten haben. Je mehr Leisten vorhanden sind, desto punktgenauer lassen sie sich an die Form der Wirbelsäule anpassen. Generell gilt: Je mehr sich ein Lattenrost Ihrem Körper entsprechend verstellen lässt, desto besser ist er für Ihren Liegekomfort geeignet.

Tellerlattenroste als Alternative zum Standard

bestehen aus sogenannten Tellermodulen, die sich individuell einstellen lassen. Somit können Sie sie gezielt an Ihren Körper anpassen.

Weitere Empfehlungen für Ihren Lattenrost

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Lattenrostes auf flexibel gelagerte Leisten. Diese erkennen Sie an den gummiartigen Kautschukkappen, mit welchen die Latten am Rahmen des Lattenrostes befestigt sind. Außerdem ist die Härtegrad-Einstellung für den Lattenrost ein Muss, um Ihren persönlichen Liegekomfort noch angenehmer zu machen. Oft haben Lattenroste besonders flexible Leisten im Schulterbereich, manchmal sind die Leisten hier auch tiefer gelegt als der Rest. Diese Schulterkomfortzone, die gerade wenn Sie seitlich schlafen, die Schulter angenehm einsinken lassen.

 

Lattenroste bei Möbel Reichenberger

Finden Sie den perfekten Lattenrost bei Möbel Reichenberger

jetzt Termin vereinbaren

Global Goodnight
Global Goodnight

 

Wie finde ich mein ideales Bettsystem?

Möchten Sie sich eine Matratze, einen Lattenrost oder beides kaufen, sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie sich professionell beraten lassen. Idealerweise lassen Sie sich sogar vermessen, um die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Matratze inklusive Lattenrost zu finden. Wir von Möbel Reichenberger führen mit Ihnen eine Liegediagnose durch. Nach dieser Analyse wissen Sie genau, welche Ansprüche Ihr Körper an einen erholsamen Schlaf stellt und können diese unkompliziert und ohne viel Zeitaufwand mit einer auf Sie zugeschnittenen System-Lösung erfüllen.

 

Global Goodnight
Global Goodnight

 

Harmonisch abgestimmt: das Global GOODNIGHT System für angenehmen Schlaf

Das Global GOODNIGHT System ist eine optimal aufeinander abgestimmte Einheit aus Lattenrost und Matratze. Je nachdem, welche Anforderungen Sie an Ihren Schlafkomfort stellen, stehen Ihnen verschiedene Modelle zur Verfügung:

Global GOODNIGHT in der Broschüre

 

Günstiges Einsteiger-Set

Das Global GOODNIGHT System für Einsteiger besteht aus der Kaltschaum-Matratze 300 KS und dem Lattenrost 100 RA. Während die Matratze dank ihres Waffelprofils zusätzlich die Akkupressurpunkte stimuliert und auf Grund ihrer Punktelastizität Bänder und Sehnen entlastet, sorgt der Lattenrost mit 28 innenliegenden Federleisten und flexiblen Kautschukkappen für ein ergonomisches Schlaferlebnis.

Angenehmer Liegekomfort in drei Zonen

Das Global GOODNIGHT System für Kenner vereint die Kaltschaum-Matratze 500 KS mit dem Lattenrost 200 RA. Zusammen passen sie sich optimal an Ihren Körperbau an. Der Lattenrost verfügt über eine Verstärkung in der Mittelzone und ermöglicht dadurch eine individuelle Härteregulierung. Sechs Federholzleisten im Schulterbereich machen Ihren Schlaf komfortabler. Das System ist mit einer fühlbaren Schulterkomfort-, Becken- und Lordose-Zone ausgestattet. Angenehmer Schlaf erwartet Sie hier mit Sicherheit.

Luxuriöses Matratzen-Lattenrost-Set

Das Global GOODNIGHT System für echte Komfort-Genießer setzt sich aus der Tonnentaschenfederkern-Matratze 600 TF und dem Lattenrost 300 RA zusammen. 1000 einzelne Federn machen die Matratze dynamisch und lassen Sie schlafen wie auf Wolke Sieben. Be- und Entlüftung werden durch ein Klimaband optimiert. Den Lattenrost können Sie individuell auf Ihren persönlich bevorzugten Härtegrad ausrichten. Er stützt somit genau an den richtigen Stellen und befördert Sie zusammen mit der Matratze luxuriös ins Traumland..

global goodnight airclip

Schlafen Sie gut mit dem AirClip® System

Die Kaltschaum-Matratze GOODNIGHT 800 AC in Kombination mit dem Lattenrost 300 RA steht für Innovation im Schlafbereich. Neben dem 7-Zonen-AQUAPUR®-Schaum besticht die Matratze mit der up-to-date AirClip®-Technologie im Beckenbereich. Diese besteht aus einer Vielzahl flexibler Kunststoffelemente, was die Matratze ähnlich punktelastisch macht, wie eine Taschenfederkern-Matratze. Im Gegensatz dazu kommt die GOODNIGHT 800 AC aber komplett ohne Metall aus. Probieren Sie’s aus. Nichts geht über erholsamen Schlaf!

Mehr Fragen zu Matratzen und Lattenrosten? Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei!

 

So erreichen Sie uns!